Logo

Samaris


Ein reiches Land mit wunderschöner, sehr fruchtbarer Küstenregion, Sandwüsten im Norden und malerischen Bergen im Süden.
Das Klima ist Mild, im Sommer an den Küsten feucht und heiß, die Winter nur kurz und regenreich.
Entsprechend ist die Kleidung der Samari. Männer wir Frauen tragen leichte Gewänder, weite Hosen und zur Jahreszeit passende Kaftane.
Die vornehmen Frauen sind verschleiert, einfache Frauen bedecken wenigstens ihr Haar.

Die prachtvolle Hauptstadt Medina, mit dem vorgelagerten Hafen ist der Hauptsitz des Sultans Hamid und Handelszentrum.
Nach außen hin wird die Gesellschaft von Männern dominiert, Frauen bleiben unter sich und treten in der Öffentlichkeit
selten in den Vordergrund. Doch sind sie nicht ohne Einfluss, auch wenn sie ihn auf andere Weise gewinnen.

Der ehrgeizige Sultan strebt seit Jahren die Vorherrschaft in der Region an.
Erster Schritt war der Sieg über das barbarische Nachbarland Tham Rakkat,
der nach langen blutigen Jahren des Krieges vom glorreichen samarischen Heer errungen wurde.

Um die letzten Aufständischen zur Ruhe zu bringen, hat sich Samaris die Unterstützung der ehemaligen Herrscherfamilie gesichert
und wird entsprechende wirtschaftliche und militärische Maßnahmen ergreifen.

Die monotheistische Staatsreligion, welche auch die gesellschaftliche Ordnung bestimmt ist der Glaube an den „Herren des Morgenrots“. Eine der üblichsten Darstellungen ist ein kupferfarbener Drache. Der Religion stehen ausschließlich männliche Priester vor, Frauen können ihm jedoch als Nonnen dienen.


Mögliche Charakterkonzepte:


  • Beamte: einflussreich bestimmen Sie durch ihr Arbeit den Weg des Landes mit,
    die Beamtenschaft wird in den Familien weiter gegeben und das Ziel der Familien
    ist es möglichst viele Beamte in einflussreichen Stellungen zu haben

  • Militär, Samaris hat ein stehendes Heer und ein gut organisiertes Militär, das besonders in besetzten Gebieten vielfältige Aufgaben übernimmt
    und die Beamtenschaft unterstützt

  • Heddin (Geheim-) Polizei, ein vielfältiger Beruf der sich selbst erklärt

  • Priester des Herrn des Morgenrots, Nonne (siehe Religion)

  • Gilde des Feuers (Magier, Männer und Frauen nur selten)

  • Weitere Berufsgruppen (jeweils nur für Männer oder nur für Frauen zuständig)

    • Hekim – Hekima (Mediziner)

    • Händler- Händlerin

    • Bader/rin
      

    • Babier

    • Handwerker (es gibt Handwerke die nur Frauen vorbehalten sind, in anderen Handwerken sind Frauen nicht zugelassen, einer davon ist Zuckerbäckerin)

    • Gelehrte, Künstler (Miniaturen Maler, Schattenspiel; Schauspieler; Musiker und Tänzer)
      sind tatsächliche Unterhaltungskünstler und eine eigene Berufsgruppe, Frauen treten nur für Frauen auf, es sei denn sie sind Sklavinnen